Die Idee ist: Kleidungsstücke, mit denen sich alle Beteiligten gut fühlen können.

Wir entwerfen aus vergessenen oder ehemals geliebten Stoffen Kleidungsstücke in denen man sich rundum gut fühlt. Aus Stoffen, die z. B. im Schrank liegen, weil man es nicht übers Herz bringt sie wegzuwerfen. Geerbte oder gekaufte ehemalige Lieblingsbettwäsche oder -Tischdecken oder Baumwollstoffe aus dem Messebau, die keinen weiteren Nutzen mehr finden. Sie alle werden zu einem gerne getragenen GutFühlStück.


Auf Festivals, im Wellness, beim Sport, Zuhause. Immer dann, wenn das abklingt, was dich stresst oder unzufrieden macht. Immer dann wenn du das machst, was dich glücklich macht. Dann ist der beste Zeitpunkt in ein GutFühlStück zu schlüpfen.

 

Die Hose ist unsere EINS für euch.

Die ZWEI (ein Oberteil im ähnlichen Stil) ist nun auch fertig und hat auf dem Trebur OpenAir die Besucher begeistert. Die ZWEI ist selbstverständlich ebenfalls aus wiederverwendeten Stoffen.

 

Bilder dazu gibt es bereits auf unserer Facebook-Seite.

 

An der DREI arbeiten wir gerade. Es wird eine Ergänzung zur deiner Winterjacke und bietet jede Menge Stauraum.